» Eine dunkle Macht wird sich erheben und alles in Schutt und Asche legen. «
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Zwielicht (Bündnisanfrage)
Mo Nov 30, 2015 9:10 pm von Gast

» Schicksal Warrior
So Nov 22, 2015 9:03 am von Gast

» [Änderung] Silence City - Das Leben am Emily-Brown-College
Mi Nov 11, 2015 11:55 am von Gast

» Reiterhof Nebeltal - Partnerschaftsanfrage
Do Nov 05, 2015 2:54 pm von Gast

» St. Michaels Internat
Mi Okt 14, 2015 4:41 pm von Gast

» Die Yokai~Soul~Academy läd euch ein zum Helloween spezial
Mi Okt 07, 2015 10:14 pm von Gast

» Das Tal Arbethyn
Mo Okt 05, 2015 8:44 pm von Gast

» Storytime ~ eine magische Welt
Sa Sep 05, 2015 4:00 pm von Gast

» Kumo High
Mo Aug 24, 2015 5:45 pm von Gast

Die Reinen

Die Reine:
Lucrezia ♀
Der Reine:
Pain ♂
Die Rebellen

1. Oberhaupt:
Silver ♂
2. Oberhaupt:
Hades ♂

Sternendeuterin:
Alanya ♀
Sternen-Lehrling:
Frei

Austausch | 
 

 Lucrezia die Reine

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Lucrezia
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 31
Punkte : 55
Anmeldedatum : 10.08.14

Meine Katzen
Name der Katze:
Gefährte/in:
Zugehörigkeit:



Zuletzt von Lucrezia am Mi Aug 13, 2014 11:11 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
BeitragThema: Lucrezia die Reine   Di Aug 12, 2014 5:28 pm




Lucrezia








Allgemeines



Username: Lucrezia
Charaktername: Lucrezia
Geschlecht: weiblich
Alter: 4 Jahre
Zugehörigkeit: Die Reinen
Rang: Die Reine



Aussehen



Augenfarbe: gelb
Fellfarbe: hell-dunkel grau
Fellmuster: keines

Aussehen: Lucrezia ist eine mittelgroße graue Kätzin mit grauem Fell. Ihre Schnauze ist schwarz, der Nasenrücken silbergrau. Ihr Maul weißt eine weisliche Färbung auf, die auch den Halsbereich färbt. Der Schweif ist lang und etwas buschig. Die Pfoten von der Kätzin sind etwas kleiner und zierlich gebaut. An ihnen befinden sich weiße scharfe Krallen. Auf den ersten Blick denkt man bestimmt "Oh nein eine Tötungsmaschien!", doch dann kommt eine naja kleine Kätzin, sie hat trotz ihres mickrigen Aussehens viele Muskeln. Ihr Augen strahlen bösartig und im dunkeln sieht es bedrohlicher aus. Ihre Ohren sind ein wenig größer als ihr Kopf uns sind grau. Leichte Häärchen befinden sich an den Ohr Spitzen.


Charakter:



Charakter: Jede Katze hat etwas gutes an sich...dieser Spruch trifft auf diese Kätzin keines Wegs zu, sie ist der Teufel in Katzengestallt. Die pure Arroganz geht von ihr aus, sie hält sich für etwas besseres, ein höheres Tier. Sie "wurde von den Ahnen auserwählt die Welt von Ungeziefer zu befreien" das ist ihre Aufgabe. Lucrezia lässt erst andere für sie etwas erledigen, bevor sie sich daran die Pfoten schmutzig macht, doch sie hat auch eine freundliche - verletzliche Seite:  Sie hasst es, wenn andere glücklich sind und sie nicht. (mehr dazu in der Vergangenheit)
Sie verachtet Schwächlinge, nur die Starken sind für sie etwas von Bedeutung. Lucrezia vertrib alle Katzen, die ein Handicap hatten. Die Reine hat sogar ihr eigenes Junges dorthin verbannt und ihren Gefährten hat sie dafür getötet.
Stärken: Klettern || Autoritätsperson || Schwimmen
Schwächen: hat auch eine freundliche Seite || Außdauer || ihren Sohn

Vorlieben: Stärke || Autorität || Macht
Abneigungen: Handicaps || wenn du glücklich bist! || Schwächlinge

Vergangenes



Familie & Ähnliches

Mutter: Toulouse-weiße Kätzin-tot
Vater: Jakob-braun-weißer Kater-tot
Geschwister: keine

Gefährte/in: Luzifer-schwarzer Kater-tot
Jungen: Riska-grau-getiegerter Kater-lebend?

Mentor:
Schüler:

Vergangenheit:

Vorgeschichte: Lucrezia wurde als erste Tochter Touloouse´s in einer sternenklaren Nacht geboren. Die ersten tapsenden Schritte der jungen Katze waren zaghaft und ungewöhnlich früh für ihr zartes Alter. Sie wurde gehegt und gepflegt bis sie den 5 Mond erreicht hatte, dann veränderte sich so einiges in ihrem Leben. Man fand heraus, das ihr Vater früher den Rebellen angehörte und aus Liebe zu seiner Gefährtin zu den Reinen gewechselt hatte. Die Entscheidung war einstimmig -tot dem Verräter- Toulouse wollte das nicht tun, aber sie hatte keine Wahl, sie musste vor ihrem Clan stark wirken. Jakobs Leiche fand man danach an der Grenze und beschuldigte die Rebellen. Lucrezia begann ihre Ausbildung aufzunehmen und hatte einen kaltherzigen Mentor, der ihr mit Krallen schon zu helfen wusste, wenn sie etwas nicht richtig machte, dies prägte den Charakter der grauen. Mit einem Jahr legte Lucrezia die Aufnahmeprüfung zur Kriegerin ab. Ihre Mutter war sehr stolz auf sie, zeigte dies aber mit Verachtung und diesen Worten "was war den das? So ein Schwächling wie du will meine Tochter sein! Schäm dich, du beschmutzt meine Ehre!". Ehre...das war das einzige, wofür sich die Katze in ihren ersten 2 Jahren anstrengte und alles tat um ihre Mutter stolz zu machen, sie bekam aber immer nur diese Worte zu hören. Lucrezia war nun 4 Jahe alt und genoss großes Ansehen in dem Clan, sie trat zwei Monde später den Platz ihrer Mutter an, weil diese in einem Kampf mit einem Dachs starb. Lucrezia verliebte sich in einen Streuner...Luziffer. Sie wusste nur zu gut, das es verboten war mit "nicht reinblütigen" eine Beziehung zu führen, doch das war ihr egal. Bei diesem Kater taute sie auf, brachte ein stück Freundlichkeit auf. Bald darauf gebar sie ein Junge...alles schien perfekt, doch das Schicksal wollte Lucrezia bestrafen. Die graue schaffte es für eine gewisse Zeit die Reinen und ihre heimliche Beziehung geheim zu halten. Eines Tages jedoch, Luziffer ging an der Grenze zu den Reinen entlang und wartete auf seine Geliebte, er trug ihr Junges im Maul, das er liebevoll Rukas getauft hatte, nur es gab ein Problem. Entsetzt fiel das Junge zu Boden. Ein Krieger tauchte auf und tötete Luziffer ohne zu zöger, wie es das Gesetzt vorschrieb. Der Mörder hatte nicht auf die Grenze geachtet, er wollte Blut...er kehrte ins Lager zurück und erstattete mit mordlust glitzernden Augen seiner Reinen bericht. Wut und Traurigkeit durchfuhren Lucrezia, sie nahm den Krieger mit zu dem Schauplatzt und tötete ihn dort, ein erneuter Verstoß. Die graue vergrub Luziffers Leichnahm und die des Kriegers. Danach wandte sie sich zu ihrem Jungen um....
Mit kalten emotionslosem Ausdruck im Gesicht, trug die Kätzin das kleine Fellknäul im Maul. Sie hatte eine anhöhe erklommen und stand nun im dichten Wald, des Handicap Gebietes. Das Fellknäul lies sie fallen und rief: "Ihr geschundenen Katzen kommt heraus, dies ist mein Sohn Ruska...sie verstummte. "Er ist ein Handicap. Ihr nehmt ihn auf und sorgt gut für ihn, ihr könnt kein Junge im Stick lassen!" Mit diesen Worten wandte sie sich ab und preschte mit Tränen in den Augen davon. Ihr Junge mit einer verkrüppelten Pfote lies sie zurück, wohl wissend, das es hier in guten Pfoten sein würde...Lucrezia hasst alle, jeden der glücklich mit einer Familie ist, denn sie hatte eine und ihr wurde sie genommen...sie führ nun die Reinen an und ist noch ein stück kälter geworden. Sie weiß nicht ob Ruska noch lebt, wenn doch hofft sie auf keine Begegnung mit ihm.



© Hades

_________________








   

   

   

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hades
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 49
Punkte : 106
Anmeldedatum : 10.08.14
Alter : 18
Ort : Hinter'm Mond gleich links.

Meine Katzen
Name der Katze:
Gefährte/in:
Zugehörigkeit:

BeitragThema: Re: Lucrezia die Reine   Mi Aug 13, 2014 11:10 am

Angenommen

_________________

Meine Katzen

» Hades ♂ | Oberhaupt der Rebellen | single
» Bloodhunter ♂ | Krieger der Reinen | single
» Kallik ♂ | Lehrling der Rebellen | single
» Riska ♂ | Handicap | single





Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://power-of-resistance.forum-aktiv.com
 
Lucrezia die Reine
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Reine A-Wing Staffel
» Freundschaft mit Ex
» Kein Mehrbedarf für Ernährung bei reine Laktoseintoleranz
» [100][DF] YYY-Experimentelle Liste und Turniererfahrung

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The power of resistance :: Vor dem RPG :: Angenommen :: Die Reinen-
Gehe zu: